Sie erreichen uns hier per  MAIL

oder per Telefon unter 040/41 45 59 97

Die aktuelle Druckausgabe erscheint am

1. Juli 2015

Anzeigenschluss 19. Juni 2015

Leser_schreiben

Ein kreatives und vielseitiges Team:

Schauspielerehepaar Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff

Schauspieler Hans Peter Korff feierte am 24.8.2017 seinen 75. Geburtstag. Seit über 25 Jahren ist seine vierte Ehefrau Christiane Leuchtmann privat und beruflich an seiner Seite. Wir besuchten das Künstlerehepaar in ihrem Haus im Osten Hamburgs.

Leuchtmann/Lechtenbrink 03Hans Peter Korff wurde in Hamburg geboren. Seine Schauspielkarriere startete er 1959 am Studententheater an der Universität in seiner Heimatstadt. Ab 1964 gehört er zum Ensemble vieler Privattheater. In unzähligen Film- und Fernsehrollen war und ist auch heute noch sein unverkennbar trockener Humor beliebt und er konnte immer die Bandbreite seines schauspielerischen Könnens zeigen. Seit seinem ersten Auftritt in „Die Unverbesserlichen“ war sein Gesicht dem Publikum bekannt. Unvergessen seine Rolle als schrulliger Briefträger Onkel Heini in „Neues aus Uhlenbusch“ oder auch als Familienvater Sigi Drombusch in der Serie „Diese Drombuschs“.

In der Serie „Adelheid und ihre Mörder“ spielte er den Direktor Dünnwald neben seiner Kollegin Evelyn Hamann. Auch in Filmen wie Loriots Kinoerfolg „Papa ante Portas“ erfreute er ein großes Publikum. Christiane Leuchtmann, die Frau an seiner Seite, ist eine bekannte Fernseh- und Theaterschauspielerin. Die viel beschäftigte gebürtige Münchnerin ist aktuell auch Dozentin an der Schule für Schauspiel in Hamburg und erteilt ebenfalls Privatunterricht. Sie lernte ihren jetzigen Mann 1990 am Schillertheater in Berlin kennen und verliebte sich zuerst in seine Stimme. Hans Peter Korff bewunderte damals besonders die grenzenlose Zuwendung zu ihrem Publikum. „Sie überwand fast die Schwerkraft, als sie damals auf der Rampe der Bühne stand“, erklärt uns der Schauspieler mit einem Lächeln.

Leuchtmann/Lechtenbrink 04Auch heute unterhält Christiane Leuchtmann ihr Publikum bei den spielerischen Lesungen mit Herz, Können und viel Körpereinsatz. Sie ist auf der Bühne die temperamentvolle, ausdrucksstarke Hälfte des Schauspielerduos. Ihr Mann übernimmt den zurückhaltenden, aber auch sehr humorvollen Part. Dies ist dann ein optimales Zusammenspiel und sehr unterhaltsam für die Zuschauer. Seit einigen Jahren sind die beiden nun mit gemeinsamen Lesungen erfolgreich. Sie haben ca. 12 verschiedene Themen von meist bekannten und erfolgreichen Autoren wie z.B. „Der kleine Lord“, „Kästner und Konsorten“, „Ringelnatz und Co“, aber auch das Thema „Advent, Advent“ oder „Oh, du Fröhliche“ für die Advents- und Weihnachtszeit.

Leuchtmann/Lechtenbrink 05Sehr beliebt ist auch die Lesung „ Zähne einer Ehe“, die eventuell auch Geheimnisse aus ihrem über 25-jährigen Eheleben verrät. Christiane Leuchtmann ist es wichtig zu erklären, dass die Lesungen niveauvoll aufbereitete szenische Lesungen sind. Sie bezeichnet dies als „kleinste Form des Theaters“. Das Künstlerehepaar verbindet die Liebe zum Beruf. Sie haben einen sehr ähnlichen Humor und beruflich dieselbe Geschmacksrichtung. Ihre Kreativität kennt keine Grenzen. Vor kurzem hat das Ehepaar im oberen Stock ihres Hauses im Osten von Hamburg einen Theaterraum liebevoll eingerichtet. Auf einer kleinen Bühne, vor einem roten Vorhang, unterhalten auch hier die beiden Vollblutkomödianten temperament- und humorvoll ihr Publikum.

Alle Termine unter: www.leuchtmann-korff.de. 

 

 

Abo-Teaser_SeMa

 

Teaser lifeAGE 2017