Schrift ändern:AAA

Art Garfunkel jr.

Sein Album „Wie Du“ ist eine musikalische Hommage an seinen Vater

Das Album als Ehrerweisung an seinen Vater.

Wer kennt sie nicht, die Welthits des US-amerikanischen Folk-Rock-Duos Simon & Garfunkel, das im Jahre 1957 von Paul Frederic Simon und Artur Garfunkel gegründet wurde. Sie waren Schulfreunde und traten zuerst als „Tom & Jerry“ auf. Unter diesem Namen veröffentlichten sie 1957 ihre erste Single „Hey Schoolgirl“. Von diesem Titel wurden damals schon 150.000 Singles verkauft. 1960 trennten sich die Freunde.

Doch 1964 trafen sich die beiden dann wieder im Studio, um das Album „Wednesday Morning“ aufzunehmen. So entstand damals die erste Version ihres Welthits „Sound of Silence“. Paul war für die Musik zuständig, Art für den Gesang, da seine Stimme unverwechselbar war und noch heute ist.

Vater und Sohn vor 26 Jahren – und heute.

1969 erschien die Single „The Boxer“. Es folgte 1970 der Titel „El Condor pasa“, der sich auch 28 Wochen in den deutschen Charts hielt. Von dem Lied „Bridge over Troubled Water“, welches 1970 als Erstveröffentlichung erschien, wurden 12.600.000 Platten verkauft. In Deutschland, Österreich, England und den USA stand dieser Song viele Wochen auf Platz eins. Die Alben des Erfolgsduos wurden mit unzähligen Preisen ausgezeichnet – unter anderem mit zehn Grammys und Gold- und Platin-Schallplatten. Das Album „Greatest Hits“ erreichte mit 14 Millionen sogar Diamantstatus.

Art Garfunkel feierte am 5. November seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass kamen seinem Sohn Art Garfunkel jr. und dem Team des Musiklabels „Telamo“ die Idee, zwölf dieser sehr schönen Simon & Garfunkel-Lieder auf einem Album zu veröffentlichen. Unter dem Titel „Wie Du – Hommage an meinen Vater“ singt der 31-jährige, gebürtige New Yorker die Welthits seines Vaters jeweils im Duett mit deutschen Schlagerstars wie unter anderem Marianne Rosenberg, Bernhard Brink, Lucas Cordalis und Tenor René Kollo.

Die beiden  Erfolgstitel „Der Condor fliegt weg“ (El Condor pasa) und „Der Klang der Stille“ (The Sound of Silence) interpretieren Vater und Sohn im Duett auf diesem Album, Art jr. in Deutsch und Art sen. in Englisch. 

Auftritt in Leipzig in der ARD Sendung: Das große Schlagercomeback 2022.

Der Junior wurde 1990 als erstes Kind von Kathryn und Art Garfunkel in New York geboren. Mit knapp drei Jahren stand er bereits mit seinem Vater auf der Bühne bei Auftritten in sehr vielen Ländern der Erde. Die Kinder- und Jugendzeit verbrachte er größtenteils in den USA. Da seine Großeltern deutsche Wurzeln hatten, erlernte er schon in jungen Jahren die deutsche Sprache, die er inzwischen fehlerlos spricht. Seine Ferien verbrachte der Sänger oft auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Dieses Tribute-Albumprojekt liegt mir wahnsinnig am Herzen. Es ist meinem Papa zum 80. gewidmet. In diesen 80 Jahren hat er 64 davon auf der Bühne gestanden. Ich verneige mich vor ihm und den vielen, vielen unwahrscheinlich tollen Sachen, die er gemacht hat. Ich musste eine ziemlich lange Wegstrecke zurücklegen, um zu meinen Wurzeln zu kommen und zu der Musik meines Vaters zurückzufinden. Ich besuchte in New York eine deutsche Schule, in der die deutsche Sprache und Kultur eine große Rolle spielten. Später verfolgte ich die deutschsprachigen Wurzeln meiner Oma zurück und verliebte mich in einige deutsche Städte und auch in die deutsche Schlagerwelt. Schlager ist eine herrliche Musik, die einfach Freude bereitet und von Herzen kommt.

Schon im Teenageralter zog ich nach Berlin, um meinen eigenen Weg zu finden, zu mir zu finden und etwas Neues zu entdecken. Ich wollte nicht der typische Großstadtkünstler in den USA sein. Die Hoffnung war mein Marschgepäck. Deutschland und die Metropole Berlin zogen mich magisch an. Ich liebe es bis heute, in der Hauptstadt zu leben.

Ich bin ein großer Schlagerfan und auch ein Fan der Musik meines Vaters. Sie wird bis in alle Ewigkeit relevant sein. Und auf Deutsch gesungen, ist sie einfach noch viel näher an meinem Herzen und an meinem Leben.“

Art Garfunkel sen. gab seinem Sohn diese Worte mit auf den Lebensweg: ,,Mach einfach das, was dich glücklich macht, egal, ob du Sänger oder Gärtner wirst, du sollst das machen, wo dein Herzblut drinsteckt.“ Er öffnete mit dem berühmten Namen seinem Sohn viele Türen, durch die der 31-Jährige aber dann selbst gehen und sich in der Musikszene beweisen muss. Er wird es schaffen – mit seiner Stimme, Lebenserfahrung und Bescheidenheit, die bei seinen Auftritten zur Geltung kom-men. Schön, dass sich Art Garfunkel jr. für den Beruf des Sängers entschieden hat und dieses einzigartige Album mit den unvergesslichen Klassikern  seines Vaters den Musikliebhabern jetzt prä-sentiert. Diese zwölf Titel wecken viele Erinnerungen und laden zum Träumen ein.                

 

Text: Marion Schröder + TELAMO

Analyse Cookies

Diese Cookies ermöglichen eine anonyme Analyse über deine Webseiten-Nutzung bei uns auf der Seite

Details >Details ausblenden